Pünktliche Lieferung zu Weihnachten bei Bestellungen bis 18.12.2018, 15:00 Uhr
PRESSE

SWAROVSKI OPTIK in Absam weiter auf Wachstumskurs: Investition von 29 Millionen Euro in den Standort und in die Zukunft

April 20 2018

Das Tiroler Familienunternehmen SWARVOSKI OPTIK, Marktführer für hochwertige Ferngläser,
Teleskope und Zielfernrohre, setzt seinen Wachstumskurs der letzten Jahre fort und bekennt sich klar zum Standort Absam: In den nächsten drei Jahren investiert das zum Swarovski-Konzern gehörende Unternehmen 29 Millionen Euro in den Neubau von Produktions- und Bürogebäuden. Der Baustart ist vor kurzem erfolgt.

Die Auftragslage ist erfreulich, die Innovationskraft ungebrochen, neue Kompetenzen und Initiativen sind gefragt: Seit Jahren wächst SWAROVSKI OPTIK kontinuierlich und braucht nun mehr Platz für Mitarbeiter und Produktion. So erhöhte sich der Umsatz von 90 Millionen Euro im Jahr 2010 auf
zuletzt 146,3 Millionen Euro in 2017, die Anzahl der Mitarbeiter von 680 auf inzwischen über 900.
In 2018 wurden bislang 36 neue Mitarbeiter eingestellt, weitere werden folgen. Ein groß angelegtes Neubau- und Investitionsprojekt ist die Antwort von SWAROVSKI OPTIK auf diese erfreuliche
Entwicklung.

„Als Familienunternehmen mit starken Wurzeln in Tirol denken wir langfristig und stehen für den Fortbestand über Generationen“, so Carina Schiestl-Swarovski, Vorstandsvorsitzende von
SWAROVSKI OPTIK. „Unser Ziel ist es, zur Absicherung der Arbeitsplätze und zur Behauptung unserer globalen Marktführerschaft auch weiterhin nachhaltig zu wachsen und den Marktwert weiter zu steigern. Wir wollen mit unserem Angebot die Erwartungen der Kunden übertreffen, neue Trends setzen und damit den Erfolgskurs der Vergangenheit weiter fortschreiben.“

Errichtet wird zum einen ein neues Produktionsgebäude im Osten des Firmengeländes, in dem neben einer Eloxalanlage der neuesten Generation für die Oberflächenveredelung von Aluminium weitere Räumlichkeiten für die Optikfertigung, Montage der Geräte sowie eine Technikzentrale errichtet werden. Zum anderen entsteht ein Bürogebäude mit über 60 hellen, modernen Arbeitsplätzen im Süden des Werksgeländes – ideal für die teamübergreifende, flexible Zusammenarbeit und agile Produktentwicklung. Bereits seit Jahren hat SWAROVSKI OPTIK intensiv in eine nachhaltige Standortentwicklung investiert und setzt in diesem Bereich Maßstäbe.

 

SWAROVSKI OPTIK

SWAROVSKI OPTIK mit Sitz in Absam, Tirol, ist Teil der Unternehmensgruppe Swarovski. Das 1949 gegründete österreichische Unternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung fernoptischer Geräte von höchster Präzision spezialisiert. Die Ferngläser, Teleskope, Zielfernrohre und optronischen Geräte werden weltweit von anspruchsvollen Anwendern bevorzugt. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seiner Innovationskraft, auf der Qualität und Werthaltigkeit der Produkte, sowie auf ihrem funktionalen und ästhetischen Design. Die Wertschätzung der Natur ist wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie und findet ihren Ausdruck in der vorbildlich umweltschonenden Produktion und in einem nachhaltigen Engagement im Rahmen ausgewählter Naturschutzprojekte. 2017 lag der Umsatz bei 146,3 Mio. Euro (Vorjahr: 140 Mio. Euro) und die Exportquote bei 91%. Das Unternehmen beschäftigt ca. 950 Mitarbeiter.

Downloads

Download article as PDF File here

Deutsch
Kathrin Puelacher
Manager PR & Internal Communication
Tel. +43/5223/511-6397
Mobile +43/664/625 6858
kathrin.puelacher@swarovskioptik.com
Press Photos
High Resolution images related to press releases can be downloaded from our image database
Zum Anfang